Gebaut wird auf der Yachtwerft Landolt in Bermatingen am Bodensee.

Einzelbau Pilotboot ECO750

Der Rumpf entstand aufrecht auf dem Kiel stehend, indem mit einem „Esel“ oberhalb des späteren Bootes die Spanten, also die Querversteigungen, befestigt und ausgerichtet wurden. Alle Teile wurden direkt aus dem Rechner auf einer CNC-Fräse aus dem Sperrholz getrennt.

Zuvor wurde das Sperrholz in einer Kleinstserie gefertigt: Etwa 60 m² mittels einer Heißpresse. In enger Zusammenarbeit mit dem West-System-Epoxy-Vertrieb der M. u. H. Von der Linden GmbH entstand eine optimale Abstimmung von jeweils aufgetragener Menge, Andickung, Verzögerer, Pressdruck und Wärme. Die zuvor mit einer „Furniernähmaschine“ gefügten Furniere von 1,2 bis 2,4 mm Stärke wurden jeweils in einem Arbeitsgang pressfertig aufeinander gelegt.

Im weiteren Ausbau wurden die äußerst steifen „Planken“ der Multi-Knickspant-Konstruktion aus jeweils vier Teilen geschäftet und mittels einiger Kniffe um die Spanten gelegt.

Mittlerweile ist im Cockpitbereich bereits das Stabdeck gelegt. Auch in der Kajüte wurden erste Einrichtungen vorgenommen.